dreiXsieben
Ein Weblog für bewegte Zeiten
Alles beim Neuen

Logbuch

Julia Heilmann-Schuricht
am
13. Juli 2016

Heute ist ein guter Tag, um mit  Verdrängtem in Kontakt zu kommen. Sich zu stellen, liegen Gebliebenes anzugehen und die Energie des Tages zu nutzen, um zu sehen, was Spannung und Anspannung im eigenen Leben auslöst. Besonders betroffen heute : der gesamte Magen-Darm- Trakt. Die Anspannung kann sich zeigen durch Bauchdrücken, Ziehen im Solar Plexus, Nervosität, Gereiztheit. Wer zu nervös ist, um in sich zu gehen und nachzuspüren, der nimmt am besten den Staubsauger zur Hand und macht erst einmal sauber. Wenn die Wohnung gereinigt ist, zeigen sich die Spannungen im Inneren manchmal ganz von selbst.

Das Thema „Müssen“ und „Wollen“, Verpflichtungen, Sein und Haben zeigen sich verstärkt, nebst den dazugehörigen kollektiven und persönlichen Mustern.

Körperlich unterstützend sind heute alle ausleitenden Maßnahmen für den Darm und die Projektionsfläche Haut: Zitronenwasser, Apfelessig, Kristallsalzkuren und Heilerde oder Chlorella, um freigesetzte Gifte im Darm zu binden, sowie Basen- oder Salzbäder zum Ausleiten über die Haut. Die Gifte entsprechen unserem emotionalen „Müll“-vor allem in Bezug auf die Kindheit. Sowohl die eigene, als auch die menschliche an sich. All die Bereiche, in denen wir uns überfordert oder nicht zuständig fühlen rücken ins Blickfeld. 

Im Verlauf des Tages können starke Nähebedürfnisse aufkommen und der Wunsch im Kreise der Gruppe, Familie oder auch nur mit einem Partner zusammen zu sein. Wer alleine ist und sich alleine fühlt, der kann sich intensiv mit seiner Familie in den erweiterten Dimensionen verbinden. Der Abend eignet sich für Kreatives: Schreiben, Malen, Tanzen, Singen oder Manifestieren.

Wer heute das, was an die Oberfläche kommen möchte nicht zurück drängt, kann morgen vom einsetzenden Schwung profitieren. In diesem Sinne-ich mach jetzt mal sauber..

Grüße von hier,

Julia

Beiträge aus der gleichen Kategorie