dreiXsieben
Ein Weblog für bewegte Zeiten
Alles beim Neuen

Logbuch

Julia Heilmann-Schuricht
am
20.Juli 2016

Der  Vollmond von gestern Nacht ist noch stark spürbar und unterstützt dich darin, uralte Reste der Angst zu heilen: Wer diese Chance nutzt, sich im Herz zu verankern und alles, was er um sich herum spürt einatmet, bis es ganz im Herz verschwunden ist, kann heute sogar so etwas ähnliches wie eine Geburt erleben. „Erlösungsenergie“ ist die Tagesqualität und das kann für jeden etwas anderes bedeuten. Manche werden sich von alten Sorgen erlöst fühlen, manche werden diese alten Sorgen erst einmal kräftig wieder aktivieren, manche befreien sich heute und in den nächsten Tagen davon. Nicht mit Gewalt, nicht mit einem Kraftakt, sondern durch das Zulassen der Angst, dem Nicht- mehr- Ausweichen, bis sie im Herzen verschwunden ist. Das Göttlich Weibliche schiebt sich in den Fokus und so können alle Themen, die damit zu tun haben auf allen Ebenen wieder einmal in Resonanz kommen: Vom Thema der Sexualität in ihrem transformierenden Aspekt bis hin zur Empfängnis, Themen des Nährens und Genährt- Werdens und dem tiefen Wissen um die Verbundenheit allen Lebens. Heute zeigen sich unterdrückte Anteile, die gehört werden wollen. Das können alte Träume sein oder auch vergessene Lebensentwürfe- oder Verstorbene, die wir noch nicht ganz verabschiedet haben. Alles, was vom Verstand in Kisten gepackt wurde und auf den Dachboden gestellt. Der Dachboden wird heute lebendig. Das kann anstrengend sein oder auch sehr lustig oder befreiend, je nachdem, ob man den Raum zur Verfügung stellt und von welchem Ort aus in sich, man in Kontakt geht. Ein paar vergessene Monster, die vielleicht unter dem Bett lagen, schauen auch noch einmal vorbei -vielleicht merkst du heute, dass sie gar nicht so groß sind, wie du sie in Erinnerung hattest, vielleicht „machen sie sich wichtig“. 

Die Erlösung findet in Dir statt. Der Vollmond ist nur die Bühne. In diesem Sinne,

Grüße von hier, Julia 

Beiträge aus der gleichen Kategorie