dreiXsieben
Ein Weblog für bewegte Zeiten

Freiheit

Wenn es Zeit ist

Lege ich den Stift nieder und streiche mir

Vielleicht noch einmal über das Haar

Eine letzte unbedachte Geste..

Schultern gerade, erhobenen Hauptes

Und dann

Renne ich so schnell ich kann

Bis ich sie nicht mehr spüre, die Beine

Die Arme ausgebreitet

Bis er mich emporhebt

Mein alter Freund Wind...

Freiheit

Dir entgegen

Schon immer

Die Deine

Julia Heilmann-Schuricht