dreiXsieben
Ein Weblog für bewegte Zeiten

Für Dich

Seit es dich gibt für mich

Ist die Frage  geklärt,

ob er einsam sein muss, der Weg

Denn du

Bist immer da

Zu Kämpen, auszuharren, zu ruhen

An meiner Seite

Seit es dich gibt für mich

Gibt es ein Teilen des Strahlens der Sonne

Und aller Fragen, die sie beleuchtet

Seit es dich gibt für mich

Liegt er nicht mehr so schwer

Auf meinen Schultern-.der Schmerz der Welt

Da du ihn teiltest

Seit es dich gibt für mich

Gibt es auch mich für dich und ein Uns

Das dem Strom der Gezeiten trotzt

In aller Stärke und Sanftheit und Liebe

Die Seelen verbindet, die sich  dort berühren

Wo wir sind 

Julia Heilmann-Schuricht