dreiXsieben
Ein Weblog für bewegte Zeiten

Wüstenrabe

Von deinem Flug in meinen Tag

Hab ich geträumt in der Nacht

Nicht den sanften Frieden der Taube

Bringst du

Krächzender Freund 

Tiefe Dunkelheit 

Fällt mit deinem Flügelschlag 

Und mit ihr 

Ein Lächeln 

Ein Grinsen fast 

Das ich nehme und meinem Mund befehle

Und Du

Wirfst es zurück

Als würdest du sagen: siehst du? 

Das ist mein Erbe. Ich bringe das Licht

Hinter dem Schmerz

Nimm es, wenn du es halten kannst

Und flieg mit mir durch die Nacht

Der Sonne entgegen

Auf dass wir wie Fackeln vom Himmel fallen

Rabengleich

Julia Heilmann-Schuricht